Startseite Startseite
Registrierung Super-KniffelLexikonZur GalerieMitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
User-MapHangman spielen Zum Portal

Akaichou » Games Allgemein » Games Allgemein, Sonstige Spiele & Spieleforen nach Genre » Horrorspiele » Kuon » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Yumi
Final Fantasy XIII


Dabei seit: 12 Dec, 2009
Beiträge: 859



Kuon Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

~KUON~



~Ein neues fiktives Horrorkapitel in Japans History ist geöffnet~


Wenn ihr schwache Nerven habt solltet ihr das Spiel lieber im Regal lassen! Den Kuon strapaziert euch mit Schockeffekten die es in sich haben. Macht euch auf puren Adrenalinschub und Schweißausbrüchen bereit!

Renn wenn du kannst!

Die Story von Kuon ist sehr interessant. Und vielleicht sogar das wichtigste an dem Spiel. Alles findet in einem mittelalterlichen Japan statt. Bevor ihr beginnt müsst ihr einen der vorerst zwei Charaktere wählen. Zu einem die schüchterne Utsuki. Und auf der anderen Seite die erfahrene Sakuya. Beide Charaktere haben unterschiedliche Anfänge. Trotzdem beginnt ihr in einem verfluchten Anwesen. Während sich Utsuki mit ihrer Schwester Kureha (die aber spurlos verschwindet) auf die Suche nach ihrem Vater macht, muss Sakuya (weil sie eine Exzorzistin ist) das Anwesen untersuchen und die Dämonen austreiben. Sakuyas Meister und Lehrer ist Doman, der Vater von Utsuki, der später eine wichtige Rolle hat. Bald bemerken beide das mit den Geistern und Dämonen nicht zu spaßen ist. In jedem Gebiet des gesamten Anwesens warten schockierende Zwischensequenzen von euch ausgelöst zu werden. Im späteren Spiel sterben nicht nur einige Schüler die Sakuya begleitet hatten (um nicht zu viel zu verraten) sondern die Story wird immer interessanter aber auch schrecklicher und ein großer Verrat wird enthüllt und beginnt. Umso länger das Spiel dauert umso erdrückender wird die Atmosphäre. Bis man schließlich in der Unterwelt landet. Mehr will ich nicht verraten.
Kleiner Tipp: Fangt mit Utsuki an das Spiel durchzuzocken. Denn Sakuyas Phase ist von einer anderen Ansicht des Geschehens. Wollt ihr das ganze Geheimniss lösen bzw. erfahren solltet ihr euch mit Utsuki auf Vatersuche begeben.



Von Feuerbällen, Meditation und Frauen

Die Charaktere sind hübsch gestaltet und es ist mal toll ein Horrorspiel zu haben das zu 80% mit weiblichen Figuren (die jeweils interessante Hintergrundgeschichten haben) gefüllt ist. Denn anstatt das Frauen in diesem Spiel hilflose Girlies sind die immer ins Gras beißen müssen, sind die Männer benachteiligt. Aber zurück zu den Figuren. Zwar sind die echt blass aber die coole Kleidung macht das wieder wett. Aber natürlich hat die holde Weiblichkeit auch Fähigkeiten. Zu einem habt ihr eine Standardwaffe. Utsuki hat ein Messer und Sakuya schwingt einen Zeremoniefächer. Im Laufe des Spiels findet ihr stärkere Versionen eurer Waffe. Die zweite Stufe eurer am Anfang normalen Waffe ist die Wasserstufe (Waffe ist blau und ist wesentlich stärker). Die dritte Stufe ist die Feuerstufe (Waffe ist rot und sehr stark). Als zweites habt ihr Magiekarten. Auf Knopfdruck lasst ihr dämonischer Herkunft (nicht wählbar) kommende Unterstützer und Feuerbälle sowie Särge für untote Gegner los. Die findet ihr an verschiedenen Schauplätzen. Aber wie auch Munition in anderen Spielen solltet ihr überlegt mit ihnen umgehen. Denn sollten sie euch ausgehen müsst ihr in den Nahkampf und mit eurer Waffe ordentlich draufhauen. Leider fallen euch die Gegner ab und zu an den Hals und ihr müsst sie abschütteln indem ihr den Analog-Stick schüttelt. Der Nachteil an der Sache ist das der Wechsel zwischen Waffe und Karten einige Sekunden dauert. In diesem Moment kann der Gegner zuschlagen. Gesammelte Medizin kann da helfen. Erwähnt werden sollte noch das ihr ab und zu an Schwindelanfällen leidet. Dann verschwimmt die Umgebung und ihr droht abzukratzen. Ausgelöst wird so etwas durch einen Sturm (Ansammlung böser Energie) der blitzartig (im wahrsten Sinne des Wortes) und erschreckend auftaucht. Aber auch zu viel rennen und Schaden lösen es aus. Die gute alte Medizin schafft da Abhilfe. Doch auch Medizin ist rar gesät. Dann solltet ihr an einen halbwegs sicheren Ort flüchten und Meditieren. Mit der R1 Taste kann man auf Kommando im Stand (!) in Trance fallen. Das dauert zwar, aber es ist auf die Dauer sparender.



Sesam öffne dich!

Wie in jedem Survival Horrorgame gibt es natürlich auch Rätsel. Die sind spärlich übers Spiel verteilt. Anspruchsvoll ist vielleicht das falsche Wort. 'Anders' trifft es schon eher. Das erste müsst ihr lösen um eine Tür zu öffnen. Die Aufgabe besteht darin Tierzeichen so zu drehen das sie leuchten. Das Problem: Sie sind in Reihen eingeteilt. Mit einer Drehung leuchten nämlich nicht alle! Bis zum verzweifeln hab ich davor gehockt! Des Rätsels Lösung: Jede Reihe muss nur 1mal gedreht werden! Simpel aber auf so was kommt man nicht gleich. Weitere Rätsel drehen sich nur darum das man auf ein Problem stößt wie z. B. eine verschlossene Tür. Nur mit einem klingeln kann man sie öffnen bzw. geöffnet werden. Wieso will ich nicht verraten. Also braucht ihr wohl eine Art Klingel. In einem Brief lest ihr dann etwas von einer Glocke im Nordpavillion. Also auf geht's. Bevor ihr sie aber bekommt, müsst ihr gegen einen Bossgegner antreten. Nicht innovativ eher typisch. Solche Rätsel kommen aber öfter.




Macht mal einer das Licht an?


Die Grafik in Kuon ist nicht auf dem höchsten Niveau. Mit Resi 4 oder Silent Hill 3 kann es sich nicht messen. Aber sie ist auf jeden fall akzeptabel. Die Atmosphäre ist der Hammer. Plötzlich auftauchender Nebel, blutbeklebte Wände und Böden, japanische Möbel und Dekoration und düstere Umgebungen. Zu jederzeit hat man das Gefühl in Japan vor 500 Jahren zu sein. Denn wenn einer der beiden jungen Frauen mit ihren nicht besonders hell scheinenden Lampen die Gänge und Wege beschreiten erwartet mann immer das Schlimmste. Dunkelheit gehört in Kuon so dazu wie die Memory Card. Kein einziges Mal wird es Tag und der Mond scheint durchgängig stimmungsvoll am Himmel. Die Figuren bewegen beim Sprechen nicht die Lippen. Trotzdem weiß man zu jederzeit wer spricht. Denn jede Figur hat eine hervorragende Stimme (dazu später nochmal) die sich einprägt. Die Bewegungen sind sehr toll animiert. Einen Minuspunkt gibt es noch. Wer rasende Horror Action erwartet ist in Kuon falsch. Die Hauptfiguren bewegen sich langsam und schreitend und wenn ihr den Kreisknopf drückt "rennen" sie. Aber rennen ist das nicht. Denn im Gegenteil zu den Resident Evil Teilen ist Kuon eine schlafende Schnecke. Mann kann es natürlich wieder von der positiven Seite sehen: Es trägt zur Stimmung bei.



Sorry, ich kein sprechen deutsch!

Unbedingt erwähnt werden muss die Sprachausgabe und die deutschen Texte. Ihr könnt die Stimmen in Japanisch oder in Englisch wählen. Obwohl ich euch die Englische empfehle ( die ist emotionaler und kräftiger ). Die Texte sind in Deutsch. Doch wer gute Englischkenntnisse hat sollte die Texte in Englisch wählen. Denn die deutsche Übersetzung ist katastrophal! Die Grammatik ist in jedem Text mindestens zwei bis drei mal falsch. Aber das sind keine leichten Fehler. Oft ist der Inhalt komplett falsch. Hier ein Beispiel:
Utsuki sagt (in englisch): Ich fühle eine böse Energie in diesem Schloss.
Utsuki sagt (falsche Übersetzung): Irgendwas ist mit dem Stand im Hof. (?!)
Teilweise zerstört das die Stimmung die eigentlich beim Textinhalt erzeugt werden soll. Auch Übersetzungen der Wörter! Ooh Mann... da wird aus Sturm Gewitter. Und Schwindelanfälle heißen Schwindel. Das die Charaktere ab und zu lügen müssen wusst ich gar nicht!? Etwas was ich sehr doof fand war die Übersetzung der Schwierigkeitsgrade. Hier sind sie in Englisch und in deutsch:

Leicht - Daydream (bedeutet Tagtraum)
Mittel - Insomnia (bedeutet Schlaflosigkeit)
Schwer - Nightmare (bedeutet Albtraum)

Echt coole Bezeichnungen die im deutschen verloren gegangen sind. Wer der Englischen Sprache nicht so richtig mächtig ist muss es wohl oder übel verkraften denn die eben genannten Fehler sind noch gar nichts. Im englischen ist dieser Minuspunkt aber vergessen. Wenn man mal genauer darüber nachdenkt ist es sehr unfair das wir schlampige Übersetzungen und oft auch komplett in englisch gehaltene Titel bekommen.




Alles hat ein Ende nur Kuon hat vier


Extras gibt es auch in Kuon. Nachdem ihr die beiden Phasen durchgespielt habt, dürft ihr mit Seimei (Priesterin und Feindin von Doman) noch mal in einer ca. halben Stunde das Finale von Kuon durchspielen eine coole Endsequenz wartet auf euch!). Das einzige Minispiel ist Sugokuro. Ein Brettspiel. Vorerst müsst ihr aber das Brett und Spielsteine im Spiel selbst finden bevor ihr es im Hauptmenü anwählen könnt. Wenn ihr Lust haben solltet das Spiel nochmals durchzuspielen, könnt ihr, nachdem ihr eine Figur ausgesucht habt, einstellen das ihr die komplette Ausrüstung gleich zu Beginn habt. Das heißt alle Karten und Waffen. Außerdem könnt ihr anwählen das alle Gegner nach 9 Schlägen K.O. gehen. Cooles Extra, aber ob Kuon einen Wiederspielwert hat, sei mal dahingestellt.



Ich glaub ich hab da was gehört

Der Sound in Kuon ist nichts besonderes. Es sind lediglich gruselige Soundeffekte die man immer im Hintergrund hört. Anders ist es bei Bossgegnern. Eine bedrohliche aber trotzdem sehr japanisch klingende Melodie wird eingespielt. Öfters hört man ein Kinderlied von zwei, für die Story relevanten, Zwillingen die es immer singen wenn jemand stirbt ! Ja ihr habt richtig gelesen, wenn jemand stirbt.




Durch die Nacht


Die Steuerung ist nach 10 Minuten verinnerlicht. Ich bin sehr gut mit klar gekommen. Hier die Tastenbelegung die übrigens nicht veränderbar ist:

Linker Analog Stick - nach vorn, zurück, links, rechts bewegen (alle Richtungen mit linkem Analog Stick, alternativ Steuerkreuz)
X Taste - untersuchen, aufheben, Auswahl bestätigen
Kreistaste - rennen, Auswahl widerrufen
Dreieckstaste - Magiekarte benutzen
Quadrattaste - Waffe benutzen
R1 - meditieren
L1 - Karte (nur Erstkarte ist vorhanden, weitere müssen gefunden werden)
Starttaste - Pause
Selecttaste - Menü (Waffen, Gegenstände, Schriften, Optionen)

Weiteres im beiliegenden Handbuch.



Mein Fazit ...

Pro:
+ Atmosphäre
+ Story, mit japanischer Mythologie
+ gut verteilte Speicherpunkte
+ gute Rätsel
+ stimmungsvoller Sound
+ japanisch, englische Sprachausgabe
+ tolle Endings
+ simple Tastenbelegung

Contra:
- furchtbare deutsche Übersetzung
- kaum Wiederspielwert
- träge Steuerung
- veraltete Grafik

Kuon ist ein gutes Horror-Survival Game. Die Story ist super und fesselt. Die Grafik ist leider nicht ganz auf dem neuesten Stand aber völlig ausreichend. Zum Glück ist alles stimmig, sodass es kaum etwas ausmacht. Es gibt aber auch besondere Videos, die mit schicker, CGI Grafik glänzen. In den Kämpfen geht es nicht unbedingt actionreich zu. Oft steht man nur vor dem Gegner und haut drauf, oder beballert ihn mit Magie. Das ist Geschmackssache. Die Deutsche Übersetzung gehört mit zum schlimmsten was man sich antun kann. Ich hatte andauernd nur das Gefühl das sich dafür kaum jemand interessiert hat und es wirkte so wie aus einem Sprachprogramm. Mit englischen Untertiteln ist es aber super. Besonders mag ich aber an dem Spiel das man(n) mal zur Abwechslung nur Frauen spielt. Denn eine Auszeit von den muskelbepackten und perfekten Männern in der Mehrzahl der Action-Horror Games ist angenehm. Für alle die es mögen erschreckt zu werden und von unheimlichen Monstern durch eine wundervolle, japanische Kulisse gejagt zu werden und sich nicht daran stört das Spiel lieber in Englisch zu zocken, kann bedenkenlos zugreifen. Die, die aber über NICHT ganz neue Grafik und Frauen als Hauptfiguren sowie typische Extras hinweg kommen können, sollten einen weiten Bogen um Kuon herum machen. Denn Kuon ist Geschmacksache ! Ein Blick ist es aber allemal wert.
Es gehört aber durchs eine Einzigartgkeit zu meinen Lieblingshorrorgames.

Infos

•Geeignet für: Fortgeschrittene bis Profis
•Hersteller: Dreamcatcher / From Software
•Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch ...
•Spieleranzahl: 1
•Spieldauer: 10 - ca 12 Stunden (gesamt + Bonus)
•USK-Freigabe: ab 16 Jahren
•Für Fans von: Siren, Silent Hill, langsamen Horrorspielen, Japano-Grusel

Wertung

Grafik - 79 %/ Sound - 72 %/ Bedienung - 79 %/ Multiplayer - / Atmosphäre - 85 %
Spielspaß: 85 %

13 May, 2010 17:02 11 Yumi ist offline Beiträge von Yumi suchen Nehmen Sie Yumi in Ihre Freundesliste auf
Kageri Sendou Kageri Sendou ist weiblich   Zeige Kageri Sendou auf Karte
Final Fantasy XIII




Dabei seit: 06 Apr, 2010
Beiträge: 231



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

besitz du es eifgn oder hasse das alles aus wiki?^^


also ich habs bis jetz 2mal gespielt und dann nicht mehr weils wie gesagt wirklich kaum wiederspielwert hat aba ich als horrorgame fan habs mir natürlich trozdem gekauft auch wenns bei mir im schrank bei den anderen liegt xD



__________________
13 May, 2010 17:46 08 Kageri Sendou ist offline Email an Kageri Sendou senden Beiträge von Kageri Sendou suchen Nehmen Sie Kageri Sendou in Ihre Freundesliste auf
Yumi
Final Fantasy XIII


Dabei seit: 12 Dec, 2009
Beiträge: 859



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Natürlich selbst geschrieben! Aber schon vor ein paar Jahren...

13 May, 2010 17:49 57 Yumi ist offline Beiträge von Yumi suchen Nehmen Sie Yumi in Ihre Freundesliste auf
Kageri Sendou Kageri Sendou ist weiblich   Zeige Kageri Sendou auf Karte
Final Fantasy XIII




Dabei seit: 06 Apr, 2010
Beiträge: 231



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

ein bisschen sehr viel geschrieben find ich....würde kaum jemand lesen so viel text..
weils alles haar genau beschrieben ist



__________________
13 May, 2010 17:53 56 Kageri Sendou ist offline Email an Kageri Sendou senden Beiträge von Kageri Sendou suchen Nehmen Sie Kageri Sendou in Ihre Freundesliste auf
Yumi
Final Fantasy XIII


Dabei seit: 12 Dec, 2009
Beiträge: 859



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

War ja auch mal ein XXL Test für gamepro.de von mir^^

13 May, 2010 18:02 09 Yumi ist offline Beiträge von Yumi suchen Nehmen Sie Yumi in Ihre Freundesliste auf
Lumi Lumi ist weiblich
Spiegelzwilling




Dabei seit: 26 Jan, 2010
Beiträge: 1142



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

heilige sch*** ist das ne riesen Vorstellung Oo
aber gut gemacht sehr gut sogar :3
und das spiel habe ich auch schon durch in alle 3 phasen Xd

13 May, 2010 18:53 36 Lumi ist offline Beiträge von Lumi suchen Nehmen Sie Lumi in Ihre Freundesliste auf
Yumi
Final Fantasy XIII


Dabei seit: 12 Dec, 2009
Beiträge: 859



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lumi
heilige sch*** ist das ne riesen Vorstellung Oo



Jetzt hats du mich zum lachen gebracht großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

13 May, 2010 20:45 34 Yumi ist offline Beiträge von Yumi suchen Nehmen Sie Yumi in Ihre Freundesliste auf
Lumi Lumi ist weiblich
Spiegelzwilling




Dabei seit: 26 Jan, 2010
Beiträge: 1142



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

na was das ist ja auch mal ne riesige vorstellung/berwertung eines spiels xD

13 May, 2010 21:08 06 Lumi ist offline Beiträge von Lumi suchen Nehmen Sie Lumi in Ihre Freundesliste auf
Hatsumomo Hatsumomo ist weiblich
Vivi


Dabei seit: 14 Oct, 2009
Beiträge: 67



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich hab es mir damals bei ebay gekauft und es hat mich nicht enttäuscht bis zu dem Punkt an dem ich nicht weiter komme und es jetzt schon lange aufgegeben hab smile
Aber ist ein guter Gruselfaktor großes Grinsen



__________________


In my restless dreams ...
30 Mar, 2011 20:55 32 Hatsumomo ist offline Email an Hatsumomo senden Beiträge von Hatsumomo suchen Nehmen Sie Hatsumomo in Ihre Freundesliste auf
~ayu-na~ ~ayu-na~ ist weiblich
Fangen Spielerin




Dabei seit: 04 Nov, 2010
Beiträge: 130



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

haha ich hab so herrlich gelacht über kuon (und habs dabei aber noch iwie gerne gespielt) xD wenn man nicht auf die übersetzung achtet und es einen nicht stört, dass man stimmen hört, obwohl sich kein mund bewegt, isses gar nicht soooo schlecht^^

was ich gut finde ist, dass man mit drei charakteren spielen kann (die dritte person ist erst spielbar, wenn man mit den anderen beiden durch ist)^^

und mittlerweile kriegt man das so günstig, das ist auch nicht schlecht^^



__________________
30 Mar, 2011 21:04 49 ~ayu-na~ ist offline Email an ~ayu-na~ senden Beiträge von ~ayu-na~ suchen Nehmen Sie ~ayu-na~ in Ihre Freundesliste auf
Portgas D. Ace Portgas D. Ace ist weiblich
irrende Tochter




Dabei seit: 03 Jan, 2011
Beiträge: 99



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Also ich muss jetzt erstmal für die umfangreiche Vorstellung danken! Das was ich bisher so fand, waren einfach zu wenige Infos und ich konnte mir nicht so recht ein Bild machen. Aber nun weiß ich, dass ich es auf jedenfall holen werde!!



__________________
30 Mar, 2011 21:10 27 Portgas D. Ace ist offline Email an Portgas D. Ace senden Homepage von Portgas D. Ace Beiträge von Portgas D. Ace suchen Nehmen Sie Portgas D. Ace in Ihre Freundesliste auf Füge Portgas D. Ace in deine Contact-Liste ein
Kiiroitori Kiiroitori ist weiblich
weisser Kimono




Dabei seit: 21 Apr, 2011
Beiträge: 425



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Auch von mir ein Danke für die ausführliche Vorstellung! Ich hab immer etwas gehadert mir dieses Spiel zu holen. Aber irgendwie brauch ich es jetzt doch xD

27 Apr, 2011 23:04 10 Kiiroitori ist offline Email an Kiiroitori senden Homepage von Kiiroitori Beiträge von Kiiroitori suchen Nehmen Sie Kiiroitori in Ihre Freundesliste auf
LoveBeast LoveBeast ist männlich   Zeige LoveBeast auf Karte
Vivi


Dabei seit: 15 Jan, 2013
Beiträge: 14



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hab es auch und wo in der Villa am anfang der erste gegner auftauchte und der Boden einbarch, hab ich gedacht WTF, lange nicht mehr so erschrocken gewesen großes Grinsen



__________________


Claire ist einfach nur Epic
29 Jan, 2013 11:22 59 LoveBeast ist offline Email an LoveBeast senden Beiträge von LoveBeast suchen Nehmen Sie LoveBeast in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 16664 | prof. Blocks: 93147980 | Spy-/Malware: 8865
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Besucher gesamt : 372307 «» Besucher heute : 385 «» Besucher gestern : 345


Impressum | Datenschutzerklärung


Forenhosting bei Board-4You, Webhosting bzw. Webspace bei Speicherzentrum.de
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH