Startseite Startseite
Registrierung Super-KniffelLexikonZur GalerieMitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite
User-MapHangman spielen Zum Portal

Akaichou » Project Zero » Galerie *Mondfenster* » (FF) Kazumis Story » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Kuraiko Kuraiko ist weiblich
Chitose Tachibana


Dabei seit: 30 Dec, 2013
Beiträge: 569



(FF) Kazumis Story Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich habe mich entschlossen meine FanFiktion nicht nur auf FanFiktion sondern auch hier hochzuladen.^^
Ich heisse auf FF Kiryu.Kuraiko damit keine Missverständnisse wie das ich klaue oder ähnliches entstehen.Noch was bevor es los geht das ist ein älteres Kapitel mit den ich selbst nicht mehr zufrieden bin aber es gehört einfach dazu und ich bin zu Faul um sie zu überarbeiten.XD
In der FF geht es um Tsuzuri und Musubi Osaka die eine (verbotene) Freundin haben.Es ist leichtes Yuri enthalten also GirlXGirl.


Musubis Sicht :
Ich und Tsuzuri verlassen den steinigen Weg um uns in den dichten grünen Wald zu begeben.Ich werde sie gleich wieder sehen.Meine über alles geliebte Kazumi-chan,über alles geliebt ist schon übertrieben schließlich liebe ich meine Zwillingsschwester Tsuzuri auch aber nicht mehr so stark wie als wir nur zu zweit wahren.Ich spüre wie Tsuzuri mich am Arm packt und mit den Worten "Schau dahin ist Kazumi" anfängt zu rennen.Kazumi ehrlich gesagt hasse ich diesen Namen.Es ist ungefähr Sechs Jahre her das ich und Tsuzuri Kazumi im Wald gefunden haben.Sie lag einfach Ohnmächtig im Wald.Mir und Tsuzuri ist es eigentlich nicht erlaubt was mit anderen Leuten zu Unternehmen abgesehen von Erwachsenen.Wenn wir fragen wieso kommt immer die gleiche Antwort wir sind Kinder der Götter.Tsuzuri und Ich wünschten uns einfach eine andere Person mit der wir (damals noch) spielen konnten.Wir wollten wissen wie andere Leute sind und so brachen wir diese Regel und Freundeten uns mit Kazumi an.Kazumi hatte angeblich keine Erinnerungen an ihre Familie oder ähnliches sie wusste nur das sie ihr ganzes Leben lang alleine war.Als sie uns das damals erzählt hat musste ich weinen.Ich habe nicht die geringste Ahnung wie es ist ganz alleine zu sein und ich will es auch nicht wissen.Jedenfalls beschlossen wir das sie einen Namen bräuchte und nach langem überlegen schritten ich und Tsuzuri uns drum wie Kazumi heissen soll.(Ich wahr für den Namen Tomomi und Tsuzuri für Kazumi.)Das wahr mein erstes Streit mit meiner Schwester.Am Ende lief es darauf hinaus das wir Kazumi entscheiden liessen wie sie heissen soll.
Ein "Musubi warum machst du so ein trauriges Gesicht?" reisst mich aus meinen Gedanken und lässt mich gleich in Kazumis schwarze Augen schauen die nur wenige Zentimeter von meinen entfernt sind."So ist es viel besser" meint Kazumi während sie mich umarmt.Kaum realisiere ich was passiert löst sie sich von mir um Tsuzuri zu umarmen.Ich kann es auf den Tod nicht ausstehen wenn Kazumi bei Tsuzuri ist.Ich verspüre dann immer so ein komisches Gefühl.Ich würde es mit Wut gleich setzen auch wenn ich selbst am besten weiss das dieses Gefühl keine Wut ist.Ich versuche mit einem "Hier sind deine Anziehsachen Kaz…"anzufangen werde aber von einer Schwester mit einem "und hier dein Essen" unterbrochen.Kazumi lacht kurz und nimmt beides dankend an."Was währe ich bloss ohne euch"sagt sie lachend.Plötzlich höre ich die besorgte Stimme unserer Hausmädchens hinter uns."Musubi..Tsuzuri warum seit ihr ihm Wald…"Ich Blick wird wutverzehrt als sie Kazumi sieht."UND WER IST DAS?"erklingt in einem bissigen Ton während sie Kazumi unsanft am Arm packt und damit beginnt sie Richtung Dorf zu ziehen.Ich und Tsuzuri laufen ihr hinterher während wir versuchen sie zu beruhigen was allerdings scheitert.

Kazumis Sicht :
Ich werde von der Schwarzhaarigen Frau in ein grosses Dorf gezerrt.Unter einer Brücke bleiben wir stehen.Während die Schwarzhaarige Frau sich zu Tsuzuri und Musubi umdreht bittet sie beide mit einem freundlichen "Tsuzuri und Musubi geht doch schon mal nach Hause" zu gehen.Tsuzuri will grad protestieren erhält daraufhin aber einen Bösen Blick.So gehen die beiden wiederwillig.Die beiden…die beiden können froh sein das sie sich gegenseitig haben und nicht die ganze Zeit allein sein müssen."Du bist nie wirklich allein".Schon wieder diese weibliche klare vertraute Stimme in meinem Kopf die meine zu sein scheint aber nicht meine ist.Ich werde noch grober als vorher am Arm gepackt und so aus meinen Gedanken gerissen."Wie heisst du?"."Kazumi".Wohl eher Kasumi (Kazumi = Harmonie und Schönheit,Kasumi = Feuchter Dunst,Nebel) …Wie alt bist du?"."Ich weiss es nicht"."Antworte schon"."Ich weiss es aber wirklich nicht".Auf einmal spüre ich starken Schmerz auf meiner Wange.Die Frau hat mich wirklich geschlagen.Kaum schaffe ich es meinen Kopf wieder zurückzudrehen werde ich schon über eine Brücke geschleift.Als wir nach endlosem ziehen und etlichen Schürfwunden endlich stehen bleiben kann ich meinen Kopf wieder in die richtige Postion bringen.Ich hätte es besser lassen sollen den das erste was ich erblicke ist ein etwas grösserer ich glaub es ist ein Mann in komischen Anziehsachen,Papier mit Zeichen die ich nicht lesen kann vor dem Gesicht,einem Stab (der von einer mit Schriftzeichen übersäte Hand festgehalten wird) und einem komischen dreieckigen Hut auf dem Kopf."Es würde eine schwere Sünde begangen.Ich bitte um die Erlaubnis mit Herr Kurosawa zu sprechen" meint die Frau während sie meinen Arm loslässt.Der komische Mann mustert mich kurz bevor er sich umdreht und beginnt panisch zu rennen.Ich und die Schwarzhaarige Frau stehen ungefähr Fünft Minuten mit einem unangenehmen Schweigen nebeneinander.Bevor die Haupttür aufknallt.Mit einem "WO IST SIE" kommt ein Mann in einem Kimono mit vier komischen Leuten aus dem Haus gerannt.Die Schwarzhaarige Frau tritt ein paar Schritte nach vorne und beginnt zu sprechen "Dieses Mädchen hat es sich erlaubt mit den Zwillingen Kontakt zu haben der * wird erzürnt sein".Der eine komische Mann gibt der Schwarzhaarigen Frau mit einem "VON WO HAT SIE DIE GANZEN WUNDEN" einen schlag ins Gesicht.Währenddessen kommt der Mann im Kimono auf mich zu.Ich trete ein paar Schritte zurück doch der Mann beugt sich zu mir rüber "Hallo kleines ich bin Herr Kurosawa du brauchst weder vor mir noch vor den Priestern da hinten Angst zu haben würdest du mir aber ein paar fragen beantworten?"Ich nickte.Herr Kurosawa nimmt mich an der Hand und betritt mit mir das Gebäude (die vier Priester folgen uns).Nach drei Türen sind wir in einem Raum mit vielen roten Lichtern angelangt.Herr Kurosawa setzt mich auf einen Art Thron während er sich mit den Priestern mir gegenüber stellt."Also wie heisst du?" "Kazumi"."Wie alt bist du?"."Ich weiss es nicht."."Bist du dir ganz sicher?"."Ich glaube so wie Musubi und Tsuzuri"."Besitzen sie eine Schwester die Aussieht wie sie oder andere Familienmitglieder?".Hat er grad sie gesagt? "Ich habe keine Erinnerungen an irgendwas aus meiner Vergangenheit,nur so was wie Familie habe ich nie besessen und eine Zwillingsschwester schon gar nicht!".Die Fünf scheinen schockiert zu sein aber gleichzeitig auch erfreut.Herr Kurosawa kommt wieder auf mich zu und nimmt eine meiner zwei Strähnen in die Hand."Ich wusste gar nicht das so etwas überhaupt möglich ist aber alles spricht dafür.Ihr Weisses Haar,ihre roten Strähnen…sie sind eine Hinterbliebene nur ohne Zwilling".Ich verstehe die Welt grad nicht mehr ich weiss ja nicht einmal was eine Hinterbliebene ist und was mein Weiss/Rotes Haar damit zu tun hat."Ich bin Verwirrt"."Das verstehen wir Kazumi-sama das all dies Verwirrend für euch ist.Wir werden alles tun damit es euch in unserem Dorf gut geht geben sie uns Zehen Minuten und wir werden für sie einen anständigen Kimono raussuchen und ebenfalls ein Zimmer für euch einrichten lassen.Ah übrigens wollt ihr doch garantiert eure zwei Freundinnen Wiedersehen".Ich erschrecke kurz bevor ich nicke und die Priester mit dem Mann den Raum verlassen.Ein kurzer Seufzer entwischt mir.Ich stehe auf und begebe mich gezielt auf die grosse Tür vor mir zu.Kurz vor ihr bleib ich stehen.Wo soll ich überhaupt hin?Ich weiss nicht ob die Priester jederzeit zurückkommen oder wo Tsuzuri oder Musubi sind."Du bist wirklich fast einer Göttin gleich nur ein paar Änderungen und du wärest Perfekt" höre ich von einer unbekannten tiefen wunderbaren männlichen Stimme.Ich drehe mich so schnell um das ich nach hinten (durch die Tür) falle und nur grad etwas Schwarzes erkennen kann.Als ich wieder nach oben schaue ist weder etwas Schwarzes noch etwas Männliches zu sehen."Ich glaube ich werde langsam verrückt"

Tsuzuris Sicht :
Musubi läuft ungeduldig hin und her.Ich sitze neben unseren Futons ebenfalls ungeduldig.Keine von uns beiden weiss wie lange wir schon warten.Ich weiss ja selbst nicht auf was ich warte.Ich hoffe einfach das gleich jemand kommt und uns erzählt das es Kazumi gut geht.Ist das überhaupt möglich?Schliesslich haben ich und Musubi die regeln missachtet,was ist wenn Kazumi jetzt dafür büssen muss. "Nein das will ich nicht".Ich spüre wie mir heisse Tränen über die Wange laufen.Musubi beugt sich zu mir rüber ebenfalls mit Tränen in den Augen.Sie will grad was sagen da werden wir von unserer Mutter unterbrochen "Musubi,Tsuzuri Herr Kurosawa ist hier".Kaum hat sie den Satz richtig ausgesprochen sind ich und Musubi schon in der Empfangshalle."WO IST KAZUMI" höre ich Musubi trotz unterdrückten Tränen laut schreien."Du musst nicht so schreien Musubi deiner Freundin geht es gut" meint Herr Kurosawa in einer ruhigen Stimme."Kazumi-sama könntet ihr kurz reinkommen".Mein Herz macht einen Sprung als Kazumi durch die Eingangstür (mit zwei Priestern) kommt.Ich bin so erleichtert sie wiederzusehen und dazu wahr sie immer hübsch aber sie sah noch nie so wunderschön aus.Kazumi trägt einen weissen Kimono dessen Obi hinten zu einem grossen roten Schmetterling zusammengebunden ist (Der Kimono nur in anderen Farben : http://fc06.deviantart.net/fs71/i/2011/1...thy-d3j64k8.jpg).Musubi stürzte sich mit Tränen in den Augen auf Kazumi.Wie ich diesen Anblick hasse wenn Musubi bei Kazumi ist.Einer der Priester schiebt Musubi von Kazumi."Kazumi-sama muss gleich wieder gehen sie wollte euch nur noch sehen".Kazumi schaut zu mir rüber.Unsere Blicke treffen sich und ich erstarre.Dieser Blick dieser kühle kalte Blick kommt im Leben nicht von der Kazumi die ich kenne und liebe."Kazumi wieso sagst du nichts?" sage ich mit meiner Trauer am kämpfen.Kazumi tritt ein paar Schritte auf mich zu und sieht mir direkt in die Augen."Ich bin Kurosawa Kasumi und von nun an fester Bestandteil des Dorfes.Eigentlich wollte ich mich erst Einleben und dann Morgen vorbeikommen doch Kazumi meinte ich sollte es jetzt tun sonst würdet ihr vor Sorge sterben.Kurz gesagt der jetzige Standpunkt ist so :
Ich bin Kasumi,ich lebe von nun an in diesem Dorf,gehöre der Kurosawa Familie an (nur nicht Blutsverwandt) und mir oder besser gesagt uns geht es gut.Kazumi ist alles bloss zu viel geworden und muss sich jetzt ausruhen".Schlagartig dreht sich Kazumi um und verschwindet mit den Priestern."Ich bin mehr als verwirrt".Musubi nickt :"Na immerhin wissen wir das es ihr jetzt gut geht.Vielleicht ist es einfach nur der Stress."Ich nicke stumm und gehe mit den Gedanken an diese "Kasumi" schlafen.

26 Jan, 2014 22:19 26 Kuraiko ist offline Beiträge von Kuraiko suchen Nehmen Sie Kuraiko in Ihre Freundesliste auf
Kuraiko Kuraiko ist weiblich
Chitose Tachibana


Dabei seit: 30 Dec, 2013
Beiträge: 569



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kazumis Sicht :
Schon wieder sitze ich alleine in meinem Zimmer.Musubi und Tsuzuri haben echt Glück Zwillinge zu sein.So sind sie im Gegensatz zu mir nie allein."Richtig alleine bist du ja auch nicht":hörte ich die Stimme in meinem Kopf sagen.

"Du weisst schon wie ich das meine Kasumi.Du wirst mich nie richtig umarmen können.Ich werde dich nie richtig berühren können und das nur weil wir in einem Körper festsitzen."

Ich seufze bevor ich meinem Obi um meinen Kimono binde."Erinnerst du dich noch wie lange ich gebraucht habe Kasumi bevor ich den Obi richtig binden könnte?: fragte ich lachend.

Mein zweites Ich kicherte nur etwas belustigt.Ich öffne die Zimmertür und mache mich auf den Weg zu meinen Freundinnen.

"Es ist glaub ich ein Jahr her seitdem wir hier sind.": sage ich zu Kasumi um ein Gespräch anzufangen."Hergebracht wurden wir aber nicht gerade sanft".Ich muss lachen.

Als ich will grad wieder etwas sagen als ich plötzlich ein starkes Gewicht auf meinem Rücken spüre das mich auf den Boden zieht.

"Musubi gehe von mir runter.Ich kriege kaum noch Luft.":kann ich noch grad so von mir geben ehe Musubi mich verlässt.

"Tut mir leid aber das musste sein.":meinte die Schwarzhaarige nur zu mir.Ihre Zwillingsschwester tritt jetzt neben sie."Lass den Blödsinn lieber.Du siehst doch das sie es nicht mag.":gibt Tsuzuri leicht gereizt von sich."Ok.Ok.War ja nur Spass."Ich und Tsuzuri seufzten beide.

"Ah ja bevor ich es vergesse.Heute kam ein Mann mit schwarzen Haaren in das Dorf.Er meinte er müsste ein Mädchen mit weissen Haaren und roten Strähnen sehen.":versuchte Musubi das Thema zu wechseln.

"Ich kenne keine Männer mit schwarzen Haaren…Er könnte etwas über meine Vergangenheit wissen.":erwiderte Ich schnell.

"Er wartet am Misono Hügel."antwortet Tsuzuri für mich grad noch hörbar denn schon bin ich am rennen.

"Er könnte etwas über uns wissen Kasumi"."Ich weiss nicht…Wir sollten vorsichtig sein.Es ist sicher nicht normal das zwei Personen in einem Körper stecken.Dazu weiss ich nicht ob ich oder wir einem Fremden trauen sollten"."Du magst recht haben..Aber ich bin verdammt neugierig"."Kann ich verstehen.Aber denk dran du darfst dich nicht an ihn binden"."Ich darf nicht fühlen.Ich darf zu keinem eine Binden haben.Das weiss ich alles Kasumi"."Ich mach mir bloss Sorgen um dich"."Das ist süss."Mit diesen Worten bleib ich stehen und beende das Selbstgespräch.

"Lange nicht gesehen,meine Liebe":ertönt eine Männliche Stimme hinter mir.Ich drehe mich blitzschnell um."Irgendwoher kenne ich diese Stimme.Irgendwoher…Von wo kenne ich sie..?Verdammt es fällt mich nicht ein"."Sagt dir vor einem Jahr im Laternenraum etwas?":fragt Kasumi."Danke was wäre ich bloss ohne dich."

"Guten Tag.":kommt kurz von mir."Nicht so schüchtern meine Süsse.Wie heisst du?":fragt der Schwarzhaarige Mannt der wieder hinter mir steht."Kurosawa Kazumi"."Sehr schöner Name meine Liebe.Ich habe viele Namen."

Er macht eine kurze Pause bevor er lächelt :"Aber du hast die..Verzeihung sie dürfen mich Luzifer nennen."

Er tritt genau vor mich und nimmt mein Kinn so das ich gezwungen bin ihm in seine roten Augen zu sehen.

Plötzlich fühle ich mich komisch.So als ob ich in Trance fallen würden.Ich sinke zu Boden.Als ich versuche meinen Gegenüber anzusehen grinst dieser bloss ekelhaft.Das ist das letzte was ich erblicke bevor die Welt schwarz wird.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Kuraiko am 07 Feb, 2014 14:05 28.

03 Feb, 2014 23:38 16 Kuraiko ist offline Beiträge von Kuraiko suchen Nehmen Sie Kuraiko in Ihre Freundesliste auf
Kuraiko Kuraiko ist weiblich
Chitose Tachibana


Dabei seit: 30 Dec, 2013
Beiträge: 569



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Luzifers Sicht :
Endlich ist sie wieder bei mir.Seit ich sie vor einem Jahr gesehen hab geht sie mir nicht aus dem Kopf da konnte jede andere Frau die ich kenne auch nichts ausrichten.Ich knie mich zu ihr runter um plötzlich grob am Arm gepackt zu werden."Netter Versuch Luzifer aber denk ja nicht das ich dir meine Kazumi so mir nicht dir nichts überlasse".Ich erschrecke kurz noch nie hat ein Mensch mir widerstanden.

Kasumis Sicht :
Das war ja ja mal richtig knapp.Ich weiss nicht was er mit Kazumi gemacht hat aber und ihre nähe kommt er ganz sicher nicht mehr.Ich benutze die Zeit wo Luzifer geschockt ist um mich umzudrehen und zu rennen.Leider bringt es mir nicht viel denn ich werde keine Minute später gegen den Stein am Hügel gedrückt."Ich habe so etwas wirklich noch nie gesehen.Aber er ihr seit wirklich eine halbierte Seele":meint Luzifer.Ich trete in gegen den Bauch aber es scheint mir mehr schmerzen zu bereiten als ihm.Er fängt an zu grinsen:"Netter Versuch meine Süsse aber denk ja nicht das ich so mir nichts dir nichts von dir ablassen werde".Ich fühle mich etwas ertappt."Lassen sie mich los.": mein Versuch herrisch zu klingen funktioniert einigermassen.Jetzt lächelt er nicht nur sondern lacht:"Du bist es eigentlich nicht die auf die ich es abgesehen habe aber wenn ich es schaffe dich zu verführen wird die andere mir auch komplett verfallen".Mit diesen Satz drückt er seine Lippen auf meine.

Tsuzuris Sicht :
Ich wollte bloss sehen wie es Kazumi geht weil sie so lange weg war aber…aber…das wollte ich garantiert nicht sehen.Als der Mann in Schwarz von Kazumi ablässt um mich anzusehen lächelt er bloss.Vermutlich wegen meinen Tränen.Ein kurzes Entschuldigung"kommt von mir und ich bin schon am wegrennen.Ich höre noch wie Kazumi "Tsuzuri-san" schreit das lässt meine Tränen aber nicht verschwinden.Meine Beine brechen zusammen als ich wieder am Friedhof bin."Wieso…Wieso bloss…Kazumi-chan".Ich weine so viel wie noch nie.Ich weiss nicht wie lange ich Kazumi schon mag aber eigentlich weiss ich rein gar nichts über sie.Eventuell ist sie mit dem Mann verlobt oder …Ich will nicht weiter denken.Plötzlich werde ich von hinten Umarmt."Tsuzuri wieso weinst du?":höre ich Kazumi fragen.Nun kann ich mich wirklich nicht beherrschen.Ich drehe mich um und weine noch mehr als grad eben.So lange bis ich nicht mehr kann.

Kazumis Sicht :
Kasumi habe ich es richtig verstanden.Ich bin ohnmächtig geworden,daraufhin hast du versucht abzuhauen,dann hat Luzifer dich und oder uns geküsst und jetzt weint Tsuzuri ohne einen Grund?Da bin ich 5min nicht da und dann das.Normalerweise würden wir beide jetzt lachen aber Tsuzuris weinen machte uns so runter das wir nicht mal lächeln konnten.Nach einer gewissen Zeit schluchzte Tsuzuri nur noch."Tsuz-chan was ist jetzt los":fragte ich vorsichtig."Sag mal Kazumi magst du den Mann?"."Nein ich mag Luzifer nicht besonders".Ihre Augen weiteten sich und sie fing wieder an zu weinen."Wieso..Wieso.. hast du…dann".Ihr geweine war wirklich schrecklich."Wenn du auf den Kuss hinaus willst.Er kam von mir und nicht von mir"."Kannst du mir auch einen geben?".Tsuzuris leise frage lies mich aus all meinen Wolken fallen."Tsuzuri das solltest nur mit jemanden machen den du liebst"."Will ich ja machen".Ka-Ka-sumi war das grad ein Geständnis.Ich …glaube schon.Was soll ich machen oder sagen?Ich habe keine Ahnung ich bin genauso wie du masslos überfordert. "Na gut":sagte ich in meiner Panik.Tsuzuri sieht mich total rot und so an als ob sie erwartet hätte das ich schlagen würde.Ich drehe ihren Kopf zu mir und komme ihrem Wunsch nach.

11 Feb, 2014 17:41 24 Kuraiko ist offline Beiträge von Kuraiko suchen Nehmen Sie Kuraiko in Ihre Freundesliste auf
Kuraiko Kuraiko ist weiblich
Chitose Tachibana


Dabei seit: 30 Dec, 2013
Beiträge: 569



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Kazumis Sichts :
"Wo haben wir noch einmal das Verdammte Buch?:rege ich mich auf."Ich weiss es auch nicht mehr":ertönt die Stimme meines zweiten Iches."Ich habe es.Hier müsst etwas über Luzifer stehen".Kasumi fängt alles zu überfliegen :"Blablablaa….Von Gott zweiter Erzengel…gegen Gott rebelliert….Herr der Hölle"."HÖLLE".Ich lasse das Buch vor schreck fallen."In einem anderen Buch stand doch was über das Tor zur Hölle"."In dem anderen auch etwas über Zwilligsopferung…"."Okay…Okay…wir sollten uns von Luzifer fern halten": meint Kasumi."Wie immer sind wir uns einig"."Konzentrieren wir uns doch auf was schönes.Hast du deinen Wunsch schon in den Fluss geworfen?"."Oh nein noch nicht.Die Flasche müsste hier irgendwo stehen".Ich hebe die auf dem Boden stehende Flasche auf und renne an die Brücke vor meinem Haus."Kazumi was machst du da?": ertönt Tsuzuris fragende Stimme."Ahhh Hallo Morgen Tsuzuri.Ich habe in einem Buch gelesen das wenn man seinen Wunsch auf ein Stück Papier schreibt und ihn nachher in das Meer wirft das der Wunsch in Erfüllung geht wenn die Flasche nicht zerbricht": versuche ich Tsuzuri schnell zu erklären."Aber hier gibt es doch gar kein Meer": protestierte Tsuzuri."Es ist aber ein Fluss und alle Flüsse enden im Meer"."Was hast du dir den gewünscht?:fragte Tsuzuri."Hey Kazumi ich erlaube mir mal kurz einen kleinen Spass": warnt Kasumi mich ehe ich mich sagen höre :"Das deine Brüste grösser werden".Ich sehe wie Tsuzuri vor schock fast auf den Boden fällt und meine zweite Seele sich dadurch einen am ablachen ist."Das war ein Scherz": versuchte ich sie zu beruhigen."Aber mein richtiger Wunsch bleibt geheim"."Ah ja ich habe übrigens was für dich".Ich komme Tsuzuri etwas näher und ziehe mir etwas aus den Haaren."Diese weisse Blume wuchs in der Ecke meines Gartens".Ich steckte sie Tsuzuri in ihr Haar."Was ist das für eine Blume": fragte Tsuzuri neugierig."Es ist laut den Büchern die die Fremden da gelassen haben eine Lilie".Tsuzuri zupfte sich ein bisschen im Haar rum bis sie mich mit einem freudigem und lauten Danke anfiel."Tsuzuri bitte".Sie lacht kurz auf bevor sie sich entschuldigt."Danke noch eimal".Diesmal gibt sie mir nur einen Kuss auf die Wange."Dieses mal ist es richtig".Wir beide fangen an zu lachen."Wo ist eigentlich Musubi": frage ich als mir auffällt das sie noch nicht da ist."Jetzt wo du es sagst.Mir ist gar nicht aufgefallen das sie nicht da ist"."Das heisst wohl Suchtrupp": meint Kasumi lachend.

Musubis Sicht :
Ich wusste ja das Kazumi mich und Tsuzuri mag aber das sie Tsuzuri auf SO eine Art mag hätte ich nicht gedacht.Ich wische mir verzweifelt meine Tränen weg während ich weiterlaufe.Wieso habe ich Tsuzuri nicht von meinen Gefühlen zu Kazumi erzählt?Andererseits hat sie es auch nicht getan.Wie lange sie schon zusammen sind.Meine Gedanken lassen mich schon stärker weinen.Plötzlich brechen meine Beine zusammen.Gerade noch rechtzeitig den sonst wäre ich in einen Bach gefallen.Die Tränen fliessen weiter."Du armes kleines Ding deine eigene Zwillingsschwester hat dich verraten": ertönt eine tiefe Männliche Stimme.Ich drehe schockiert meinen Kopf in die Richtung während ich mir meine Tränen wegwische."We..er si..ind si..e":stammele ich hervor.Der Mann in schwarz lächelt kurz :"Nenne mich einfach Luzifer"."Okay….Luzi..fer.Was wollen sie?": frage ich etwas beruhigt."Ich will dir helfen.Du liebst Kazumi doch.Ich kann dir helfen"."M-mir helfen?".Ich denke kurz über seine Worte nach ehe ein "Wer das glaubt wird selig" auf meinen Gedanken reisst.Kazumi?Nein das war nicht meine Kazumi.Kazumi hat noch nie in so einer Tonlage gesprochen und dazu passt dieser Blick überhaupt nicht zu ihr.Luzifer dreht sich zu Kazumi um."Du schon wieder: sagt er nur stark gereizt."Ja,ich schon wieder".Kazumis Stimme lässt mich erschaudern."Verschwinde von hier und lass uns in Ruhe.Dann musst du mich nicht ertragen".Luzifer scheint langsam wütend zu werden :"Es ist nicht das ich Kazumi nicht mag.Ganz im gegenteil.Ich kann DICH bloss nicht ausstehen".Was?Das ergibt keinen Sinn.Was meint er damit?"Tja,dein Pech.Ich bin ein sehr wichtiger Teil von ihr und sie liebt mich über alles.Ich werde für immer bei ihr bleiben"; meint Kazumi über sich selber in einem Provokanten Ton.Luzifer sieht sie mit einem Hasserfüllten Blick an :"Wenn ich sie nicht haben kann dann keiner.Das gilt auch für dich".Mit diesen Worten verschwindet er."Musubi was machst du auch für Sachen.Du hast Tsuzur und Kauz…und mir richtige Sorgen bereitet".Kazumi hat sich um mich Sorgen gemacht?"Los gehen wir zurück": sagt Kazumi mir ihre Hand entgegenstreckend.Ich will ihre Hand grad nehmen da bricht sie direkt vor mir zusammen.

15 Feb, 2014 00:15 05 Kuraiko ist offline Beiträge von Kuraiko suchen Nehmen Sie Kuraiko in Ihre Freundesliste auf
Kuraiko Kuraiko ist weiblich
Chitose Tachibana


Dabei seit: 30 Dec, 2013
Beiträge: 569



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Musubis Sicht :
Kazumi lieg seit Tagen im Bett und kann sich nicht bewegen.Ist das alles meine Schuld?Das Oberhaupt meinte sie hat eine Krankheit die wir nicht kennen.Ich weiss nicht was ich davon halten soll.Kazumi war an dem Tag so anders und wie sie mit Luzifer gesprochen hat."Musubi hörst du nicht wir müssen gehen": reisst mich die Stimme meiner Zwillingsschwester aus den Gedanken."Okay ich komme ja schon": erwidere ich etwas neben der Spur.Tsuzuri läuft neben mir einen Gang entlang als mir plötzlich die Stimme des Oberhauptes in den Ohren liegt :"Ich weiss nicht was wir tun sollen.Wenn die Krankheit schon eine Göttin wie Kazumi-sama befällt kann es dem Dorf nur schlecht ergehen.Der * brüllt auch so laut wie nie zuvor wir haben schon zu viele unserer Trauernde verloren"."Was sollen wir tun.": fragt vermutlich ein Priester."Ich kann mich nicht entscheiden ob wir die Osaka dem Pupuropferung unterziehen sollen oder Kazumi-sama dem Schattenritual"."Wir haben noch nie eine vollständige Göttin geopfert.Dieses Opfer könnte den * vollständig besänf…": der Priester kommt nicht weiter den ich reisse die Tür auf und schreie:"BITTE NIMMT UNS WIR KÖNNEN KAZUMI NICHT STERBEN LASSEN".Das Oberhaupt und die Priester drehen sich mehr als nur schockiert um."Wir hatten noch nie Zwillinge die sich freiwillig opfern wollten".Die Priester schauen sich gegenseitig an."Seit ihr euch sicher?".Jetzt ergreift Tsuzuri das Wort :"Wenn wir damit Kazumi beschützen könne ja"."Ihr wisst nicht was euch erwartet": protestiert ein Priester."Wir tuen alles um das was wir lieben zu schützen.": kommt von mir.Ich spüre Tsuzuris schock."Gebt ihren Eltern bescheid das sie in die Zwillingshäuser ziehen.Sie werden von nun an geläutert": das Oberhaupt der Kurosawas klingt Emontionslos.Was ist diese Opferung?

Ich komme in das Zimmer der schlafenden Kazumi."Hallo Kazumi.Das ist wahrscheinlich das letzte mal das wir uns sehen.Ich,du und Tsuzuri haben so viel Zeit zusammen verbracht aber genau genommen weiss ich und oder wir gar nichts über dich.Das ist mir an diesem Tag wo du dich mit Luzifer gestritten hast bewusst geworden.Du warst an diesem Tag so anders und deine Augen waren zum ersten mal nicht voller Tauet oder ähnlichem sondern haben geleuchtet.Ich weiss nicht wieso oder warum du dich für sie entschieden hast aber ich möchte dir und Tsuzuri nicht im Weg stehen.Ich werde mit Tsuzuri eins werden und dann sind wir drei für immer zusammen.Lebe wohl Kazumi-chan.Ich habe dich immer geliebt.": dies ist mein letzter Satz bevor ich Kazumi für immer verlasse.

Kazumis Sicht :
"Das war wieder ein Geständnis Kazumi-chan": mischt sich Kasumi in meine Gedanken."Ich weiss nicht was ich dazu sagen soll.Sollte ich eventuell ihr noch was sagen?": frage ich meine Seelenverwandtin."Nein,besser nicht.Sonst könnte sie Hoffnung kriegen.Ausserdem wie willst du das anstellen wir haben doch kein Gefühlen in unseren Beinen"."Du hast Recht Kasumi".Ich lasse mich in meinen Futon fallen."Die beiden werden jetzt für die Unverschämtheit deines zweiten Iches bestraft".Eine bekannte Stimme lässt mich wieder hochschrecken."Was willst du hier Luzifer?": frage ich während meine Arme versuchen mich irgendwie von hier wegzubringen.Er kommt näher :"Ich werde mir das nehmen was mir zusteht.Meine über alles geliebte Kazumi ich habe dich wirklich gerne"."Was willst du von mir?": frage ich leicht verängstigt."Deine Seele meine geliebte Kazumi ist purer Hass.Ich wusste selbst nicht das so etwas überhaupt möglich ist"."D-u-Du LÜGST": schreie ich wie eine Verrückte."Ich lüge keineswegs meine Süsse.Hast du den jemals in deinem Leben den etwas anderes als Hass empfunden.Ich spüre ja förmlich wie ihr beide ihn unterdrückt.Das wäre auch die Zweite Kriterie warum du nicht Amok läufst.Es ist dieser wiederwertige Teil der Liebe die deinen Hass unterdrückt.": er redet so ruhig das ich fast verrückt werde."W-Was willst du jetzt mit mir machen?": Ich halte meine Tränen gerade noch zurück."Dieser Teil.Diese Liebe mit der du Verbunden bist.Sie stört mich.Also werde ich sie von dir trennen.": mit dem letzten Satz beginnt er zu grinsen.Er kann mir doch Kasumi nicht wegnehmen.Meine Arme tuen vom ganzen zerren schon weh und brechen zusammen."Keine Sorge meine Süsse.Du wirst jetzt einfach schlafen und nicht mitkriegen wie ich dir einen Teil deiner Seele aus dem Körper reisse".Er nimmt mein Gesicht in seine Hände."Keine Angst du bist nicht alleine denn ich werde bei dir sein".Keine Sekunde später wird die Welt schwarz.

16 Feb, 2014 00:21 09 Kuraiko ist offline Beiträge von Kuraiko suchen Nehmen Sie Kuraiko in Ihre Freundesliste auf
Kuraiko Kuraiko ist weiblich
Chitose Tachibana


Dabei seit: 30 Dec, 2013
Beiträge: 569



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Tsuzuris Sicht :
Ich habe es wirklich getan.Ich fasse es nicht.Ich habe es wirklich getan.Ich habe Musubi getötet.Ich habe meine kalten Hände um ihren warmen Hals gelegt und ihn…Meine Tränen rollen.Ich habe sie aber ja nicht verloren.Ich habe sie nicht verloren wir sind eins.Musubi hat wie ich Kazumi geliebt und jetzt wo wir beide eins sind können wir zusammen sein.Zu dritt für immer.Wieso hat Musubi es mir nicht gesagt?Aber egal alles ist gut ich gehe jetzt zu Kazumi und es wird alles wie früher sein.Nur ich,sie und Musubi das für immer.Ich will grad die Tür zu Kazumis Zimmer öffnen als ich sie schluchzen und weinen höre :"Wieso..Kasumi.Gib sie zurück.Luzifer.Hasse..dich.Gib sie zurück.Gib sie zurück".Die Tür wird von mir schockiert aufgerissen.Die Welt um mich wird Schwarz/Weiss und ich sehe Kazumi weinend in ihrem Bett liegen.Aber sie ist nicht allein genau neben ihr sitzt ein viel älteres Mädchen.Nein es ist eine Frau in einem Schneeweissen Kimono die ihr über den Kopf streichelt :"Meine Kleine.Du kannst mich wegen deiner Tränen nicht sehen und meine Stimme wegen deiner Inneren Unruhe nicht hören.Aber du spürst das ich hier bin.Du weinst zwar weisst aber das ich nicht weg bin.Du spürst das ich noch hier bin und dich niemals verlassen werde.Ich werde immer bei dir sein auch wenn du mich nicht sehen kannst.Ich bin hier bei dir und werde immer bei dir sein.Du spürtet es doch….das Band das zwischen uns beiden existiert".Die Weisshaarige Frau zupft an einem Band an ihrem Kimono das mir erst jetzt auffällt.Das Band ist auf ihrer Seite schwarze und wird je länger man ihm entlang geht weiss.Dieses Band…es befindet sich an ihrem Obi..genau wie bei mir und Musubi nur das unsers rot und zerrissen ist.Eine Träne läuft mir meine Wange runter und ein schluchzen entgleitet mir.Die Frau in Weiss dreht den Kopf zu mir und steht auf.Si-Sind das Seile an ihren Glieder?Aber die Seile sollen nicht der grösste Schock sein den keine Sekunde später erscheinen sechs riesige Flügel auf ihrem Rücken."Du musst Tsuzuri sein.Ich bin froh dir endlich mal begegnen zu dürfen".Sie stellt sich genau vor mir."Du hast sie wirklich geliebt nicht?".Ich will grad was sagen da berührt die Fremde Frau meinen Haarschmuck."Du besitzt wirklich die Reinheit einer Lilie".Ohne meine Antwort abzuwarten geht die Frau in Weiss an mir vorbei."Keine Sorge.Meine Kleine wird mir bald oder gar sofort folgen.Denn Hass kann ohne Liebe nicht existieren.Eine gespaltene Seele kann nicht alleine leben.Wie ein Schmetterling mit nur einem Flügel oder wie in meinem Fall ein Engel mit nur einem Flügel".Diese Frau weckt meine Neugier.Wer ist sie und warum besitzt sie ein Band zu Kazumi?"Hey,warte was hast mit Kazumi zu tun?":schreie ich ihr nach bevor ich anfange ihr hinterherrenne.Als ich das Flügelmädchen stehen bleibt stockt mir der Atem.Die steht genau davor…genau davor wo Musubi liegt.Genau dort wo ich Musubi getötet hab.Wieder rollen Tränen mir meine Tränen entlang.Die Frau in Weiss reisst sich die Seile von ihren Gliedern und spricht mit einer sanften Stimme :"Jeder Mensch hat die Möglichkeit seinem Schicksal zu entgehen.Nur leider konnten du und deine Schwester dies nicht".Sie dreht sich zu dem * um und sieht es an."Meine Kleine und ich werden bald Wiedergeboren.Ich werde sie zwar nie allein lassen aber jetzt muss ich gehen.Sie ist jetzt bei ihm".Ihr blickt kreuzte meinen."Du wirst doch auf sie aufpassen bis ich sie (wieder) in meinen Armen halten kann.Dieses mal schien sie auf meine Antwort zu warten.Mit meinem nicken verschwindet die Frau und hinterlässt bloss ein paar Federn.Die Frau hat gesagt das sie Wiedergeboren werden.Ich erstarre am ganzen Körper.Um wieder geboren zu werden muss man…doch sterben.Meine Beine rennen wie von alleine zurück zu Kazumi.Die Tür steht immer noch offen."KAZUMI WACH AUF": ich schreie förmlich.Als Kazumi sich nicht rührt gebe ich ihr mehrere backpfeifen bis schliesslich das Oberhaupt der Kurosawas das Zimmer betritt.Er fragt gar nicht was los sei den meine Tränen beantworten alle fragen.

18 Feb, 2014 14:45 43 Kuraiko ist offline Beiträge von Kuraiko suchen Nehmen Sie Kuraiko in Ihre Freundesliste auf
Kuraiko Kuraiko ist weiblich
Chitose Tachibana


Dabei seit: 30 Dec, 2013
Beiträge: 569



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Tsuzuris Sicht :
Meine Flasche fällt in den Fluss.Ich weiss selber am besten das es unmöglich ist Kazumi wiederzusehen aber meine Hoffnung ist noch nicht fort.Ich spüre wie meine Tränen wieder meine Wangen runterrollen.Kazumi wurde gestern auf dem Götterfriedhof beerdigt.Meine Beine sinken in den nassen Boden :"KAZUMI ES TUT MIR LEID.Es tut mir so leid ich könnte dich nicht beschützen.Musubi meine geliebte Zwillingsschwester ich habe dich umgebracht.Dein Opfer war umsonst Kazumi ist trotzdem gestorben.Hätte ich es verhindern können wenn ich der Frau in Weiss nicht gefolgt wäre?Hätten wir Kazumi sterben lassen sollen?": es kommt alles aus mir heraus."Du wünscht dir also nichts anderes als sie wieder zu sehen?": höre ich eine männliche Stimme sagen.Mit meinem Kimono wische ich mir meine Tränen weg um mich zu dem Mann umzudrehen."Wer sind sie?": frage ich obwohl ich weiss das es der Mann ist der Kazumi geküsst hat."Deine Schwester und Kazumi haben mich Luzifer genannt…".Ich schrecke zurück.Eine der letzten Worte die Kazumi gesagt hat waren Hasse dich Luzifer.Der Mann redet weiter :"..aber nenn du mich ruhig bei meinem richtigen Namen"."Der wäre?".Er grinst :"Akuma".Jetzt falle ich vor schock ins Wasser."A-k-Akuma.D-er Teufel?"."Wie er leibt und lebt"."Du bist doch (das) Böse"."Willst du kleines Rotzgöre deine Geliebte Wiedersehen oder nicht?: er wird langsam ungeduldig.Ich schweige einen Moment und schaue in den Himmel bis ich mich entscheide zuzusagen :"Was soll ich tun?"."Brav richtig so.Du musst mir bloss ein paar Jungfrauen opfern.Das ist alles".Das Wort opfern lässt mich erschaudern."Okay": kommt verunsichert von mir."Bring sie einfach in den Abgrund oder mit anderen Worten der Ort wo jetzt deine Schwester jetzt liegt": mit dem letzten fängt er an zu lachen.Mir bereitet er aber Tränen die er mir wegwischt :"Ah heul doch nicht.Freu dich doch du hast einen Packt mit mir geschlossen.Das heisst du wirst die Wiedergeburt von Kazumi miterleben dürfen.Zum Glück ohne diesen wiederwertigen Teil": der letze Satz ist kaum hörbar.Akuma drückt mir einen riesigen Apfel in die Hand :"Sobald der Apfel verdirbt bringst du mir ein Opfer.Möglichst eins das viele Freunde hat und geliebt wird damit der Kummer der Hinterbliebenen gross ist": wieder ein erfreutes lachen bis er verschwindet.Ich bin grad einen Packt mit dem Teufel eingegangen.Bin ich dumm?Er ist schuld daran das Musubi Tod ist und ich gehe so mir nichts dir nichts einen Packt mit dem Teufel ein.Der Gedanke an Musubi beschert mich neue Tränen.Stimmt ich tue das ja für Kazumi.Sie wird bald wieder bei mir sein.Ich gehe langsam zurück zu meinem Haus.Was meine Eltern sagen interessiert mich nicht mehr.Ich werde jetzt schlafen bis ich wieder jemand Opfern muss… oder bis Kazumi wieder bei mir ist.

18 Feb, 2014 14:46 48 Kuraiko ist offline Beiträge von Kuraiko suchen Nehmen Sie Kuraiko in Ihre Freundesliste auf
Kuraiko Kuraiko ist weiblich
Chitose Tachibana


Dabei seit: 30 Dec, 2013
Beiträge: 569



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ende.^^
Schreibt bitte wie ihr es fandet.^^

18 Feb, 2014 14:53 49 Kuraiko ist offline Beiträge von Kuraiko suchen Nehmen Sie Kuraiko in Ihre Freundesliste auf
Ashe Ashe ist weiblich
Chitose Tachibana




Dabei seit: 26 Jul, 2009
Beiträge: 632



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das Ende ist sehr unheimlich und dir damit auch sehr gelungen. :-)
Es gibt auch noch ein paar weitere Kommentare im allgemeinen PZ Geschichtenthema.

20 Feb, 2014 13:26 33 Ashe ist offline Email an Ashe senden Beiträge von Ashe suchen Nehmen Sie Ashe in Ihre Freundesliste auf
Tigermausbaer Tigermausbaer ist männlich   Zeige Tigermausbaer auf Karte
Nervensäge




Dabei seit: 28 Nov, 2007
Beiträge: 5841



Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich finde die Geschichte auch sehr gut und wie Ashe schon schrieb, gibt es auch schon ein paar positive Kommentare im Allgemeinen Diskussionsthema zu PZ Geschichten. smile

Deswegen schon mal zur Vorabinfo: Ich trenne in ein paar Tage die beiden Kommentare von uns ab, damit deine Geschichte komplett und sauber zu lesen ist. smile



__________________
Set by CrimsonButterfly from Akaichou
23 Feb, 2014 08:02 18 Tigermausbaer ist offline Email an Tigermausbaer senden Homepage von Tigermausbaer Beiträge von Tigermausbaer suchen Nehmen Sie Tigermausbaer in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 19344 | prof. Blocks: 2 | Spy-/Malware: 56
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de

Besucher gesamt : 392122 «» Besucher heute : 134 «» Besucher gestern : 197


Impressum | Datenschutzerklärung


Forenhosting bei Board-4You, Webhosting bzw. Webspace bei Speicherzentrum.de
Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH